Kurz vor Eröffnung des Stadtfestes in Wörgl kam der Bundespräsident Heinz Fischer mit seiner Frau Margit zu einem Kurzbesuch in die Stadt. Nach einer kurzen Ansprache begrüßte er nach einem Spaziergang Richtung Bahnhof die Organisatoren des Festes und gratulierte zur gelungenen Umsetzung.
Als Abschluss besuchte Fischer noch das Kinderschutzwerk Wörgl und ließ sich dort über die Arbeit informieren.