Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; plgContentJw_sigpro has a deprecated constructor in /home/.sites/156/site456/web/plugins/content/jw_sigpro/jw_sigpro.php on line 19

In der neuen Sommer-Kreativakademie der Stadt Kufstein bieten 13 Workshops den 6 bis 18-Jährigen Chancen zur kreativen Entfaltung.

Zusätzlich zum Ferienexpress sowie den Spiel-mit-mir-Wochen bietet die Stadt Kufstein unter dem Namen „sommer:KIK“ erstmals ein neues Kreativangebot im Sommer an. In 13 Workshops können junge Menschen ihre Talente entdecken, entfalten und weiterentwickeln. „Für uns ist es der Beginn, die kreative Schiene der Kinder und Jugendlichen in Kufstein zu fördern“, so Bildungsreferentin Birgit Obermüller. „Kunst und Kultur ist ein wichtiges Gut für Kinder und Jugendliche. Mein Zugang ist es, die Talente zu entwickeln und zu fördern“, berichtet Andrea Achrainer, die sich für das Programm verantwortlich zeichnet.

Vielfältiges Angebot
Das Angebot ist breit gefächert: Von Malerei bis Tanz, von Trickfilm bis Theater, von Architektur und Design bis Musik, von der Schreibwerkstatt bis zum Marionettenbau steht alles auf dem Programm.  „Uns war es ganz wichtig, dass die Workshops auch von fachlichen Experten geleitet werden“, so Obermüller.
Die Kurse finden zwischen 17. Juli und 19. August im Kulturhaus, der FH Kufstein, der Musikschule bei Weninger´s Feinkost sowie im PTS Kufstein statt. Die Kinder und Jugendlichen widmen sich jeweils eine Woche (Montag bis Freitag/Samstag) einem bestimmten Thema, zum Abschluss jedes Workshops sind Abschlusspräsentationen - wenn möglich open-air - in der Kufsteiner Innenstadt geplant.

Stadt vergibt Stipendien
Um den Zugang zu den Kursen unabhänig der finanziellen Möglichkeiten der Eltern allen Kindern und Jugendlichen zu ermöglichen, vergibt die Stadt „Kreativ-Stipendien“. Unter einer bestimmten Nettoeinkommensgrenze übernimmt die Stadt Kufstein die kompletten Kursbeiträge (zw. € 45,- und € 65,-). Das Angebot ist auf Kufsteiner beschränkt, eventuelle Restplätze können auch von Kindern und Jugendlichen aus Umlandgemeinden eingenommen werden.
Ziel ist es, das Angebot zukünftig für alle Altersgruppen sowie schlussendlich ganzjährig anzubieten. Für die erste KIK-Serie hat die Stadtgemeinde Kufstein ein Budget von € 30.000,- bereitgestellt. Weitere Informationen unter www.kufstein.gv.at/KIK